Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen il regalino und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Angebot und Vertragsschluss

Mit Ihrer Bestellung machen Sie uns ein Angebot, mit Ihnen einen Kaufvertrag abzuschliessen. Der Vertrag kommt durch unsere Annahme dieses Angebots mittels einer Auftragsbestätigung zustande. Die Auftragsbestätigung beinhaltet und bestätigt die wesentlichen Punkte Ihrer Bestellung.

3. Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung, Widerrufsfolgen

  1. Sie können diesen Vertrag innerhalb von 7 Tagen, nachdem die Ware beim bestimmungsgemässen Empfänger eingegangen ist, ohne Angabe von Gründen schriftlich oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Von dieser Regelung ausgenommen sind Lebensmittel. Dazu gehören namentlich aber nicht abschliessend Zuckermandeln, sowie sämtliche Konfektionen, welche Zuckermandeln beinhalten.
     
  2. Rücksendungen sind ausreichend zu frankieren und müssen die Originalrechnung beinhalten. Die anfallenden Kosten für ungenügend frankierte Rücksendungen werden in Rechnung gestellt.

4. Preise

Es gelten die Preise, welche zum Zeitpunkt der Bestellung im Online-Shop aufgeführt sind. Die angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten sämtliche Preisbestandteile.

5. Lieferung und Versandkosten

Wenn als Lieferfrist Werktage angegeben sind, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und allgemeinen Feiertagen.

Es gilt kein Mindestbestellwert. Die Versandkosten variieren je nach Gewicht. Vor Abschluss des Bestellvorganges werden die Portokosten angezeigt.

Die Lieferung erfolgt durch die Schweizerische Post.
Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Für den Kunden fallen dadurch keine Mehrkosten an.

6. Zahlung

Allgemein werden die Zahlungsarten Rechnung, Vorkasse, PayPal oder Barzahlung bei Abholung angeboten. Ab einer Bestellsumme von CHF 150.00 kann nicht auf Rechnung bestellt werden.

Beachten Sie, dass die Auslieferung der bestellten Ware bei Vorkasse erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf unserem Konto erfolgt. Wenn Ihre Zahlung trotz erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 10 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung bei uns eingegangen ist, treten wir vom Vertrag zurück mit der Folge, dass Ihre Bestellung hinfällig ist und uns keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für Sie und für uns ohne weitere Folgen erledigt.

Auf Rechnungen gewähren wir eine Kreditfrist von 10 Tagen ab Rechnungsdatum. Innerhalb dieser Frist hat die Bezahlung ohne Skontoabzug zu erfolgen.

Vertrags- und Rechnungswährung ist CHF. Sonderwünsche (wie Expresssendungen) werden separat verrechnet. Preisänderungen sind vorbehalten.

7. Eigentumsvorbehalt

  1. Die Ware bleibt Eigentum von il regalino, bis sie vollständig bezahlt ist. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Kaufsache zurückzufordern.
     
  2. Für den Fall, dass ein Lieferant von uns trotz vertraglicher Verpflichtung die bestellte Ware nicht mehr liefert und dies zu einem von uns unverschuldeten, nicht nur vorübergehenden Leistungshindernis führt, sind wir zum Rücktritt berechtigt. Im Falle des Rücktrittes werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und bereits erbrachte Gegenleistungen erstatten.

8. Gewährleistung

  1. Sind die Waren zum Zeitpunkt der Lieferung mangelhaft, so werden wir für die Beseitigung des Mangels oder Ersatzlieferung sorgen. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung können Sie von uns verlangen, den Preis herabzusetzen oder den Vertrag rückgängig zu machen.
     
  2. Unsere Haftung für eigenes Verschulden, sowie das unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und das Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
     
  3. Einzelne Zuckermandel-Sorten (z.B. Tenerezze) können durch die Produktion oder den Transport (und die Temperaturschwankungen währenddessen) sehr feine Risse aufweisen. Dies gilt nicht als Mangel.
Back to Top